Samstag, 3. Juli 2021

Türöffnung/Einlass | 19.00 Uhr

Konzertbeginn | 20.00 Uhr


Vals-de-travers, Lecce, Emmental, Buenos Aires-Flamenco, Jazz, klassische und lateinamerikanische Musik: Vier musikalische Persönlichkeiten unterschiedlicher geografischer und musikalischer Herkunft und eine leidenschaftliche Tänzerin schaffen ihre eigene Welt auf der Spielwiese des Flamenco.


Nach dem ersten Album des Duos Küffer/Perrin „Nuevo Amanecer“ ist die klassisch ausgebildete Flötistin Regula Küffer und der Jazz- und Flamencogitarrist Nick Perrin mit einem komplett neuen Programm unterwegs. Dabei werden sie vom Perkussionisten German Papu Gigena unterstützt, mit dem sie bereits mit ihrem letzten Programm die Bühne teilten. Neu dazu kommt der Bassist Antonio Schiavano, mit dem die beiden gemeinsam während seines Stipendienaufenthaltes in New York spielten.

 

In dieser Besetzung entsteht das neue Album mit Nick Perrin’s Kompositionen, welche meist auf Flamenco-Rhythmen basieren, aber auch Einflüsse von Jazz, Klassik und lateinamerikanischer Musik aufweisen. 

 

Das Quartett präsentiert mit seinem Programm die Zusammenarbeit mit der ausdrucksstarken Flamencotänzerin Naty Cabrera, die sich sowohl mit Auftritten als auch als Lehrerin einen Namen gemacht hat, und so seit einiger Zeit fester Bestandteil der Schweizer Flamencoszene ist. 

Regula Küffer, Flöte > www.regulakueffer.ch

Nick Perrin, Flamencogitarre > www.nickperrin.net

Antonio Schiavano, Bass > www.tonischiavano.com

Germán Papu Gigena, Perkussion > www.flamenco-algolpe.com

Naty Cabrera, Tanz > www.flamenco-algolpe.com

 

Fotos: Anita Wey 

 


Tickets

Das reguläre Ticket kostet CHF 30.–; 

Reduziert (AHV/IV, Legi, Lehrlinge) CHF 25.–;

Kinder bis 16 in Begleitung CHF 10.–;

Kinder auf dem Schoss zahlen keinen Eintritt

 

Bitte informieren Sie sich ob noch Plätze frei sind bei

Maria Vitulano | 079 501 81 94


Für Drinks & more sorgt die Bar nebenan Bar Door5